Hoppla! Es scheint, dass Sie Javascript deaktiviert haben. Damit Sie diese Seite, um zu sehen, wie es soll angezeigt werden, wir bitten Sie bitte wieder zu aktivieren Javascript!

Dariusz Goźliński

"First, do no harm!"- Dies sollte sein, die erste Regel für den Kommunikationsaktivitäten auf dem Gebiet der Pharmazie und Rechts.

Wer bin ich?
Leidenschaft für Marketing und Werbung. Stark mit der Pharmaindustrie und verwandte verbunden. Ich erstelle und verwalte ich Werbekampagnen einschließlich der Nutzung von Social-Media-Aktivitäten für Ärzte und Patienten gewidmet. Professionell, ich bin der Gründer und Geschäftsführer der Agentur GreyTree. Von 2002 r. Ich bin mit einer begrenzten Marketing-und Werberecht verbunden. Unter anderem arbeitete mit Unternehmen wie: Unilever, Jelfa, Sanitas-Gruppe, Adamed Healthcare, Blau Farma, Chance, Genexo, GAL, Heel Polen, Symphar, Sun Farm, Admiral, Ipsen, HiPP, Alpen Pharma oder Krewel Meuselbach.

Mit Freundlichen,
Dariusz Goźliński
so. +48 22 628 53 61
E-Mail: d.gozlinski(bei)greytree.co

Personal Branding in der Pharma-

19 Oktober 2015
Personal Branding in der Pharma-

Personal Branding in der Marketing-Welt ist so offensichtlich, wie die Worte des amerikanischen Schriftstellers Walance Wattles - “geben mehr, als Sie zu bekommen“, , die moderne Business zugrunde liegen,. Jeder anständige in der Finanzwelt von persona erkennt, dass, sollte ständig bauen Sie Ihre Reputation und Image. Pflege für Ihre Marke zu einigen kommt in einem völlig unbewusst und einfach, während andere planen eine Tätigkeit in einer durchdachten Weise, so, dass ihre persönlichen Bild in diesem nicht schaden.

Gute Beispiele
Auch auf dem Pharmamarkt Personal Branding Es ist ein natürliches Phänomen und nicht wecken jede Überraschung. Experten auf dem Gebiet sind sich dessen bewusst, um in diesem dynamischen Gemeinde zu bleiben und erfolgreich zu sein, Sie müssen sich und ihre Fähigkeiten ständig zu verbessern, und auch gekonnt verwalten Sie Ihre Marke. Schüchtern zajwisko positive, um ihr Image zu bauen auch in das Bewusstsein der Angehörigen der Gesundheitsberufe schleich. Ärzte und Apotheker sind zu Beginn zu sehen,, dass mit Fachausbildung ist nicht genug, auf diesem hart umkämpften Markt zu bleiben. Der universelle Zugang zu Informationen, das Bewusstsein der Patienten als Teil des Gesundheitssystems und der gesundheitsfördernden Trend in der Marketing-Aktivitäten vieler Unternehmen macht, dass sie legte die Messlatte sehr hoch und erfordern eine große Engagement von Medizinern in Aktion. Geschätzter, dass derzeit täglich Informationsmenge Erreichen der Durchschnittsbürger, das entspricht der Menge an Informationen immer auf die Bewohner des neunzehnten Jahrhunderts in Europa nach Jahren! Sobald funktionierende Welt macht, die 15-Minuten-Sitzung mit dem Patienten während des Besuchs oder mündliche Empfehlung ist nicht genug, um potenzielle Patienten / Klienten, seine Leistungen zu fördern. Daher das wachsende Interesse an Portalen Typ ZnanyLekarz.pl, , die die Möglichkeit, Informationen über den Arzt zu gewinnen kombiniert, erhalten eine Empfehlung der Patienten, und sogar Termine über das Internet. Derzeit ist der Service 2,5 Millionen Nutzer im Monat in fünf Ländern - abgesehen von Polen, Auch in Deutschland, Russland, Tschechien und der Slowakei. An seiner Basis ist es vorbei 430 Tausend. Ärzte! Portal ZnanyLekarz.pl jest jednym z wielu narzędzi jakimi dysponuje strategia personal brandingowa.

Unbesetzten Nische
In völligem Gegensatz zu den Ärzten sind jedoch gegen Apotheker. Obwohl es viel mehr Möglichkeiten hat “verkaufen” ein aufgrund der großen Möglichkeit der Kommunikation mit den Marktkomponenten Person, nicht jeder ist sich der Macht der Strategie, was baut seine eigene Marke. Dies ist zum Teil auf die, dass sie eine ziemlich hermetische Berufsgruppe bilden, und in jüngerer Zeit in jeder Handlung Marketing wahrnehmen, die Ursache für die Verarmung der seinen Beruf. Einige von ihnen verbessert ihr Image komplett unbewusst - die ständige Verbesserung ihrer Fähigkeiten, Aufrechterhaltung positiver Beziehungen mit den Käufern (Patient) und Lieferanten (Großhandel, Hersteller) oder bei den Sitzungen der lokalen Regierung zu sprechen. Der jüngere Teil dieser Umgebung statt schüchtern die ersten Schritte in einem persönlichen Online-Branding - zmieniająe zu wollen, um die Bedürfnisse des Marktes zu reagieren Apotheke. Zusätzlich zu den traditionellen Methoden, die von der älteren Generation angebaut, Sie fangen an, das enorme Potenzial im Bereich der Social Media Websites zu erkennen. Durch die wachsende Zahl von Portalen Apothekerverbände belegt, wobei der Bereich der Meinungsaustausch, Blogs von Apothekern für sichere Medikamente laufen, ihre Auftritte in den Medien, politischen Bestrebungen oder Publikationen in angesehenen Fachmedien.

Ein weiterer Teil des Artikels möchte ich nur ein paar Absätze Apotheker zu widmen und zeigen, was vertrauen darf Personal Branding in ihrem Fall als auch die greifbare Vorteile bringen sie könnten?

"Wie Sie sehen können, ist das, was man bekommt "
Beruf Apotheker ist einem besonderen Berufsstand, in dem der Apotheker hat einen unsichtbaren Parameter, der Gesundheit ist. Während seiner kurzen Kontakt mit einem anderen Mann hat wenig Zeit, dass der Patient beauftragt er es war, statt Konkurrenz nächsten. Daher wird eine wichtige Rolle durch die Wirkung der ersten Eindrücken gespielt. In dem Fall des ersten Tisch hinter den Apotheker in diesem Sinne wird sich sauber gemacht werden, gebügelten Schürze, die ein Synonym für Integrität und Sauberkeit ist, Kleid in smart casual style, diskret und dezenten Make-up, gepflegte Hände und eine positive Reaktion. Tiefe Dekolletés oder extravagant Extras lassen Sie uns in den Schrank verlassen, um keine Aufmerksamkeit auf die Person des Patienten konzentrieren. Herren sollten Klar Shirts tragen, Aber eine Krawatte trägt, ist fraglich, denn es ist ein sehr elegantes Accessoire. Binden oder nicht – Unter keinen Umständen unter seinem Hemd kann es keinen Bart sein!

Schrauben Sie die positive Entwicklung der Freiwilligenarbeit!
Im Gespräch mit Apotheker über ihre Karriere,, häufig gestellte darüber -, dass Fähigkeiten oder Persönlichkeitsmerkmal sie am meisten handlich bei der Arbeit. Die Antwort ist nicht überraschend - die meisten Zeile zeigt Empathie. Nowoczesny farmaceuta w swoim CV powinien mieć odbyty wolontariat w hospicjum, Praktikum in einer Krankenhausstation oder eine Weihnachtskollektion für die Armen. Neben der sozialen Dimension, durch freiwilliges Engagement in der Notwendigkeit aufgeworfen, Es ermöglicht dem Apotheker, um neue Leute zu treffen, Meinungsaustausch, stellen Geschäftsverbindungen, und sogar Freundschaft. Abenteuer mit ihm eröffnet neue Horizonte und kann der Beginn einer neuen geworden, Berufskraft.

Internet, Narr!
Apotheker mit denen ich arbeite auch finden sich in der globalen Internet-. Tägliche Presseschau, geben, ihre Ansichten über soziale Netzwerke oder den Betrieb ihrer Blog ist das tägliche Brot. Neben dem Bau Ruf, wird es für sie, von ihrer täglichen Arbeit in der Apotheke zu entkommen, welche erlischt sie leider im Kampf mit einem Haufen von unbewiesenen Rezepte, Rückerstattung und Dolmetschen vagen Bestimmungen. Die meisten von ihnen außerhalb ihrer beruflichen Tätigkeit setzt das Netzwerk auf die Inhalte - sind in der Fachzeitschrift redaktionelle enthalten, sind Textern, Berater der Agentur PR , dass die Pharma-Markt operieren. Ihrer natürlichen Arbeitsinstrument wird zu einem Tablet-, die für die Mobilität und die Fähigkeit, Inhalte in einer sehr transparente Weise präsentieren können. Die Aktivität wird auf Social Media mit ihnen vor allem auf ausdrückt Ansichten über Portale zreszających Pharmazeuten basiert, Dienstleistungen für Profis (LinkedIn, Golden, Slideshare) oder Foren auf die Gesundheit. Wie in all der Zeit, markiert auf der Suche nach einer Nische in ihren Aktivitäten, Sie sind proaktiv - an Diskussionen, Behörden zitieren Berufs, folgen Sie Experten auf dem Gebiet - ein Wort, auch ein Netzwerk von Beziehungen aufzubauen online.

Best Investment? Eine Investition in sich selbst
Die Anforderungen von Apothekern stets ausgedehnteren Absatz Ursachen gestellt, dass einige von ihnen entscheiden sich für Weiterbildung. Obwohl der Beruf des Apothekers kontinuierliche rechtliche Verpflichtung, Weiterbildung, Diese Forschung zeigt, dass sie nicht von ihnen leiten jede finanzielle Nutzen oder Befriedigung. Auch Bildungsspezialist in diesem Sektor lässt viel zu wünschen übrig - das Programm Spezialisierung Apotheke in den meisten Fällen dupliziert die Kenntnisse und Fähigkeiten aus früheren Jahren der Studie. Aus diesem Grund viele von ihnen wählen, postgraduale Ausbildung an anderen Universitäten als medizinischen Universitäten. Immer beliebter Trends wie dem strategischen Marketing im Pharmamarkt, Management der Gesundheitsversorgung oder sozial verantwortliche Geschäfts (CSR). Der Lehrplan in diesen Bereichen füllt diese Nische, die während der akademischen Ausbildung ignoriert oder marginalisiert wurde.
– Strategisches Marketing im Pharmamarkt, nachdem sie wählten, um Kommunikationsfähigkeit innerhalb und außerhalb des Unternehmens zu verbessern. Realisiert Themen in das Programm wird mir erlauben, die Determinanten und Kontrollmechanismen Pharmamarkt besser zu verstehen,, und damit eine bessere Vorbereitung mir, ihr eigenes Geschäft in der Zukunft aufbauen - schließt mgr farm Arthur Rakowski - ein Apotheker und ein Freiberufler auf dem Gebiet der E-Health-.

Ein Apotheker ist, und manchmal nicht!
Diese umschreiben mein Motto, ein anderer fängt die Tätigkeit der Apotheker, das verkörpert das Personal Branding. Die relationale Charakter dieser Beruf macht, Bedingungen, dass die Aufrechterhaltung positive Kommunikation ist ein Maß für den beruflichen Erfolg. Dies gilt sowohl für die Käufer, die mit Einfühlungsvermögen und Engagement sowie andere Elemente des Marktes angegangen werden sollten – Pharmareferenten, Ärzte oder Großhändler, auf die sich die finanziellen Erfolg der Apotheke als Business-. Viele Apotheker, Ich weiß, ich habe einen starken Sinn für professionelle Zugehörigkeit und Mission – außerhalb der Arbeit in einer Apotheke in Aktivitäten der Gesundheitsförderung tätig, Es ist in Non-Profit-Organisationen und führt Lehrtätigkeit. Die Worte von einem von ihnen wurden insbesondere in meiner Erinnerung genommen - “, die anderen entzünden will, er verbrennen müssen!”.

Kommentare

Kommentare

Teilen Sie diese Geschichte

Related Posts

Automatische Übersetzung:

Rundschreiben

Zwitschern